X Fenster schließen
 
Version 4.1.7817 vom 22.09.2015
 
Version 4.1.7657 vom 3.07.2015
 
Version 4.1.7696 vom 26.07.2015
  • Falsche Anzeige durch Aufruf des Popupmenüs im Auftrag für die Positionen, hier wurde beim Punkt "Optionale Artikel zeigen" ein falscher Dialog angezeigt. Vorerst deaktiviert, Funktion wird später nachgereicht.
  • Problem beim Anlegen von Lieferanten behoben, Lieferantennummer wurde nicht korrekt gespeichert.
  • Die Suche in Aufträgen wurde erweitert, es wurden für die Zeitraumauswahl die Werte Dispoende und Eventende implementiert.
  • Textbaustein für Benutzerfunktion hinzugefügt. Dieser hat in der Liste der Textbausteine für die Textverarbeitung gefehlt.
  • Neue Nummernkreise für Debitoren- und Kreditorennummern eingeführt. Die Startwerte wurden auf die der Kunden- und Lieferantennummern gesetzt.
  • Fehler beim Speichern des Aktivierungshakens in den admin. Einstellungen beim separaten Nummernkreislauf für Storno/Gutschrift behoben.
  • Reihenfolge der Eingabe in der Dispoliste angepasst/optimiert.
  • Problem behoben, bei welchem die Mengenblockade (Bundlematerial geblockt) unter bestimmen Umständen nicht korrekt funktionierte.
  • Problem behoben, bei dem das Ausbuchen von Verkaufsartikeln mit Einzelerfassung den Lagerbestand nicht korrekt angepasst hat.
  • Problem mit alten Mandantenzuordnungen in Stammdaten/Adressen behoben. Die Adressen werden nun wieder korrekt gefunden.
  • Problem mit Dguv Prüfungsterminberechnung behoben.
 
Version 4.1.7657 vom 3.07.2015
  • Fehler bei Auftragsanlage, die Standardzeiten wurden nicht eingetragen. Behoben.
  • Problem mit der Umsortierung beim Check-Out durch einen Doppelklick behoben. Die Markierung bleibt jetzt dort stehen, wo geklickt wurde.
 
Version 4.1.7649 vom 26.06.2015
  • Fehler beim Austausch eines Kunden im Auftrag behoben. Hier wurden die Preise der Transporte in die Pauschalpreis-Spalte geschrieben.
  • Importassistent, neue Felder Artikel- & Adressmatchcode hinzugefügt. Admin. Einstellungen Newsletter-Versand wird beim Import beachtet.
  • Änderung an der Update 400, Artikel Bemerkung und Inventarnummer werden in die SN übernommen.
  • Fehler bei den eMailkontoeinstellungen behoben, hier wurde immer eine falsche Authentifizierungmethode angezeigt. Aber die korrekte Einstellung wurde gespeichert.
  • Problem behoben, bei dem die Suche in den Auftragspositionen nicht alle angelegten Transporte aus den Stammdaten fand.
  • Growl auf Notificationcenter umgebaut
  • Anpassung der Dateigröße von Anhängen im eMailer, vorher ließen sich nur Dateien < 3MB versenden. Ab jetzt auf eigene Gefahr.
  • Bug in Gruppenrechte, im Bereich Mahnwesen waren die beiden Werte der Checkboxen vertauscht.
  • Bug in Warengruppendarstellung bei Artikeln behoben. Hier wurde oftmals die Bezeichnung des Indizes nicht korrekt dargestellt.
  • Suche in Artikelbestandsliste geht nun auch wieder über mehrere Artikel.
  • Suche nach abrechenbaren Aufträgen angepasst. Funktioniert nun besser.
  • Problem behoben, bei dem der EK-Preis von verschobenen Auftragspositionen (Drag&Drop) im Auftrag nicht mehr korrekt dargestellt wurde
  • Löschenbutton in der Rechnungseingabe wird nun bei gebuchten Rechnungen nicht mehr aktiv.
  • Verhalten geändert. Das Hinzufügen von Artikeln zur Materialliste in Angeboten/Aufträgen verwendet jetzt das über die Dispoliste ausgewählte Lager und disponiert aus diesem Lager.
  • Bug (Freeze) in Aufträgen behoben. Durch markieren aller Zeilen der Auftragspositionen von oben nach unten mittels Maus ist epirent eingefroren.
  • Problem behoben, bei welchem der summierte Packscheindruck die zugeordneten Serien-/Identnr nicht korrekt ausgegeben hat
  • Sortierung der Artikel beim CheckOut mit Mausdoppelklick deaktiviert.
  • Neue Spalte "Lager" im CheckOut eingefügt zur besseren Unterscheidung der Artikel.
  • Debitornummer des Rechnungsempfänger kann jetzt immer über das Feld [Rechnung]DebitorNr abgefragt werden.
  • Problem mit KundenNr.-Vergabe behoben, wenn mehrere Benutzer gleichzeitig Adressen anlegten.
  • Problem behoben mit wiederholten Texten (Artikelbeschreibungen) im Druck bei Liefer- und Packscheinen.
  • Problem mit Abfragedialog beim Zahlungseingang behoben, hier war der Text "verschoben".
  • Problem mit Pauschalisierung von Aufträgen über die Bruttosumme behoben. Hier wurde das Mietmaterial nicht rabattiert.
  • Personaleinsätze sind nun auch nach dem Archivieren eines Auftrages sichtbar (TeamAgenda und Auftragseingabe).
  • Problem behoben, bei welchem der summierte Packscheindruck die zugeordneten Serien-/Identnr nicht korrekt ausgegeben hat
  • Problem behoben, bei dem das Duplizieren einer Rechnung den Skontobetrag nicht korrekt zurückgesetzt hat
  • und viele weitere kleine Bugfixes und Verbesserungen
 
Version 4.1.7474 vom 2.03.2015
  • Problem beim dem Kopieren von Rechnungen behoben. In der Kopie ließen sich keine Zeiten mehr anpassen.
  • Problem beim Nummernkreislauf behoben, Überlauf des Nummernkreises über das voreingestellte Nummernformat "C". Somit erhielt die neue Nummer den Wert "0".
  • Problem in Adresseingabe Kunde/Lieferant, das PopupFeld BIC ließ sich nur unter bestimmten Bedingungen eingeben.
  • Problem behoben, bei welchem unter Umständen die Bestandsaktualisierung von Verkaufsartikeln nach einem CheckOut nicht korrekt ausgelöst wurde.
  • Problem bei der Anlage von Kapiteln mit Pauschalpreisen in Verkaufsaufträgen beseitigt.
  • Neue Druckoption im Auftrag und Rechnung. Hier kann nun je Vorgang ausgewählt werden, ob Einzelpreise, Gesamtpreise der Artikel und/oder Gesamtpreise der Zwischensummen gedruckt werden sollen. Das erspart die Anlage von mehreren Vorlagen.
  • Problem behoben, bei dem die Abrechnungsinformationen im Auftrag nach einem Storno/Gutschrift nicht korrekt aktualisiert wurden.
  • Problem behoben, bei welchem der Serienbriefversand aus der Ansprechpartnerliste nicht korrekt funktionierte.
  • Problem bei der Zeitauswahl in der Zentrale behoben. Hier konnte es vorkommen, das die Zentrale sich nicht mehr bedienen ließ (freeze).
  • Mandantenzuordnung der Ressourcen angepasst, neue Auswahlen "für alle Mandanten" in den Stammdateneingabefenstern eingebaut (Mandantentrennung).
  • Neuer Punkt in den persönlichen Einstellungen zum Angeben der PDF-Pfade. Vorher konnte es nur der Administrator über die admin. Einstellungen machen.
  • Problem behoben, bei welchem die Dialoge zur Auswahl von FIBUKonten sowie Kostenstellen nicht korrekt dargestellt wurden
  • Probleme mit der Tansportliste behoben.
  • Problem behoben, bei dem Aufgaben mit Terminierung in der Zukunft unter bestimmten Umständen nicht korrekt dargestellt wurden
  • Problem behoben, bei dem Aufgaben ohne Teilnehmer erzeugt wurden.
  • Problem mit Warengruppentexten behoben, die nach Änderungen den admin. Einstellungen nicht korrekt überall angezeigt wurden.
  • Möglichkeit geschaffen, den eMail-Betreff durch eMailvorlagen in die Standardtexte zu setzen.
  • Standardtexte erweitert um Einzeltexte in Auftrag/Rechnung zu übernehmen. Man ist nun nicht mehr gezwungen einen 5er Block an Texten zu übernehmen. Mischung von 5er und Einzeltexten ist nicht vorgesehen. Admin. Einstellungen/Standardtexte.
  • Neue Einstellungen für Auftrag, die Dispozeit kann in Abhängkeit der Eventzeit autom. verlängert werden.
  • Fehler behoben bei Benachrichtigung der Wartungsintervallen von Geräten.
  • EKPreise bei Transporte integriert.
  • Neue Standardtexte - "DryHire", "Selbstabhler" & "Selbstrückbringer", werden verwendet im neuen Baustein "WR_DryHire"
  • Neuer Textbaustein, WR_LetterText zur Ausgabe von Anschreibentexten aus Auftrag/Rechnung. In den Texten werden auch Zeiträume des Auftrages/der Rechnung als Bausteine berücksichtigt.
  • Problem behoben, bei dem während des Wareneinganges die nächsten Prüftermine (Wartung, BGV) nicht korrekt berechnet wurden.
  • Problem behoben, bei dem während der Inventur nicht die aktuellen Bestandszahlen berechnet wurden ("Bestände reduzieren").
  • Problem behoben, bei dem die Zählung für die Anzahl der Artikel nicht korrekt war (beim Erstellen einer Inventur).
  • Verhaltensänderung: Das Löschen / Ändern von Lagerbeständen in den Artikelstammdaten wird ohne Prüfung der Disponierung gemacht
  • Problem behoben, bei dem unter bestimmten Umständen die Maße (Höhe, Breite, Tiefe) nicht korrekt berechnet wurden
  • Beschränkungen bei Zahlungskonditionen vom Typ "Vorkasse" aufgehoben
  • Erweiterung der Anzahl & RollTage Übertragungsmatrix. Es kann nun gezielt ausgewählt werden, welche Felder der Mengenangaben genau geändert werden sollen.
  • Auftrag Suchoption "Inklusive Archivierte" als Hauptsuchmerkmal verschoben auf 1. Seite.
  • TeamAgenda - freie Eventinfos zeigen nun wieder Text an und können auch nachträglich eingefärbt werden. Des weiteren sind diese "Termine" Benutzerunabhängig.
  • Problem mit Überschreitung der gleichzeitigen Anmeldungen am System behoben. Hier gab es die Möglichkeit für den Benutzer ungewollt die epirent-Lizenz aus dem System zu löschen.
  • Benutzergruppenübersicht zeigt immer Status lesen/schreiben für jeden Bereich an, obwohl die Rechte nicht vorhanden waren.
  • TeamAgenda, man kann nun wieder den darzustellenden Stundenabstand in der Wochen- und Tagesansicht einstellen.
  • Rechnungseingabe, in gebuchten Rechnungen kann man nun mehr Daten nachträglich ändern. Dies macht vor allem Sinn bei Feldern wie Status etc., Preisanpassungen sind weiterhin nicht erlaubt.
  • Druck von AU/RE, die Option "Werte ausblenden bei Null" gilt nicht mehr für Gesamtsummen in den Auftragspositionen. Hier werden die Nullwerte jetzt immer mit ausgedruckt.
  • Bestellwesen, Position löschen brachte immer einen Hinweis, das Datensatz in Gebrauch ist. Behoben.
  • Problem beim Adressimport, wenn eine Debitorennummer separat angegeben wurde, wurde diese nicht angenommen. Stattdessen wurde die Debitorennummer gleich der Kundennummer gesetzt. behoben
  • Problem behoben, bei dem der Menüpunkt "Neue VDE-Prüfung erfassen" keine Funktion hatte
  • Neue Felder für Etikettendruck (ZolltarifNr., Einheit, Artikelkurzname, etc.) verfügbar gemacht.
  • Druck von Packscheinen erneuert. Es werden jetzt freie Artikel sowie auch Virtuelle Artikel korrekt erkannt und ausgegeben. Des weiteren ist die Sortierung der Liste verbessert worden. Die Materiallisten werden nun separat in sich sortiert und verbleiben immer beim Hauptartikel. Somit ist immer die Abhängigkeit der Materialien zum Hauptartikel erkennbar.
  • TeamAgenda/Artikelansicht - hier wurde die Anzeige der Artikel verbessert. Doppelte Einträge die aus Auftrag und Rechnungen stammen werden nicht mehr angezeigt.
  • Abrechnen von archivierten Aufträgen verbessert. Auftrag muss entarchiviert werden und lässt sich nun ohne Fehlermeldung wieder abrechnen.
  • Auftrag, das Zwischenspeichern ist jetzt nur noch erlaubt bei bereits angelegten Aufträgen/Rechnungen. Es kam zuvor zu Problemen, wenn neue angelegte Aufträge/Rechnungen zwischengespeichert und danach abgebrochen wurden.
  • Adressfelder in Textverarbeitung, es wird jetzt besser unterschieden, ob es sich um eine nationale oder internationale Adresse handelt. Hierzu wird der Ländercode des Mandanten herangezogen. Dadurch können nun alle Adressen in den Stammdaten mit einem Land versehen werden, auch nationale Adressen. Das Land wird im Druck bei nationalen Adressen automatisch unterdrückt.
  • Fehler in Materialbehandlung bei Bundleartikel behoben (Spalte Gesperrt).
  • Weitere Adressformate für den internationalen Postversand hinzugefügt (Kanada, USA, Saudi Arabien, Inden, Hong Kong, etc.)
  • Fehler behoben bei der Berechnung des Auftragsstatus, Anzahl der ungepackten Geräte, etc.
  • Transportberechnung, Transport nach Km wird nun auch Tagesanzahlabhängig berechnet. Pauschal bleibt dagegen Tagesanzahlunabhängig.
  • Problem bei der Nummerierung von Auftragspositonen behoben. Unter bestimmten Umständen konnten Positionen in Kapiteln keine Positionsnummern erhalten.
  • Listenfenster Aufträge/Rechnungen/Eingangsrechnungen. Hier wurde die Summierung der Summen standardmäßig ausgeschaltet, da die Berechnung der Gesamtsummen erheblichere Geschwindigkeitsenbußen mit sich brachten. Wenn eine Summierung erfolgen soll, muss dies nun manuell durch Klick auf die Summenzeile erfolgen. Die Summen werden mit der nächsten Auswahländerung wieder verworfen.
  • Neue Spalten mit farblichen Markierungen (Ampelsystem) in der Auftragsliste zur besseren Erkennung des Auftragsstatus und -ablaufs. Beschreibung der Spalten sind in der Legende ersichtlich.
  • Fehler beim SAGE Export mit der Textcodierung behoben.
  • Fehler bei Übernahme der gesonderten Rechnungsadresse in die Rechnung behoben. Der Ansprechpartner wurde nicht eingetragen.
 
Version 4.1.7299 vom 19.11.2014
  • Dieses Update ist für Benutzer der Version 4.1 kostenfrei.
  • Schwerwiegenden Fehler behoben, welcher beim Abrechnen von Aufträgen mit Kapiteln auftrat. Hier wurde oftmals eine Fehlermeldung gezeigt, das die Kapitel-JID nicht gefunden werden konnte. Alle Positionen aller Kapitel wurden dann in die Gesamtliste verschoben.
  • Problem behoben, bei welchem unter bestimmten Umständen Zeitraumänderungen in Aufträgen nicht korrekt auf die Positionen übertragen wurden.
  • Möglichkeit geschaffen, die persönlichen TeamAgenda-Einstellungen Schrift und Schriftgröße schneller anzupassen. Es war ist immer sehr mühselig gewesen, wenn die geforderte Schriftart nicht im System enthalten ist, eine neue Schriftart über alle Bereiche einzustellen.
  • Neue Textbausteine für den cab-Etikettendruck eingebaut. Darunter alle Artikel-Beschreibungstexte, Artikeleinheiten, Zolltarifnummer, etc..
 
Version 4.1.7282 vom 14.11.2014
  • Kurz nach dem letzten Release sind leider noch 2 schwerwiegende Fehler aufgefallen, die hiermit behoben sind. Dieses Update ist für Benutzer der Version 4.1 kostenfrei.
  • Problem mit Spare-Angaben im Auftrag bei Bundleartikeln, der Einzelpreis wird bei Änderung der Spare-Anzahl "gelöscht". Der Preis wird nicht wirklich gelöscht. Nach dem Schließen und öffnen des Auftrages ist der Preis wieder da. Ist mit dieser Version behoben.
  • Windows: Durch aufrufen des Minikalenders in der Wiedervorlage der Kontakthistorie, sowie in den Aufgaben und in den Einsatzzeiten der Mitarbeiter wurde dieser hinter dem aktuellen Hauptfenster geöffnet. Damit war eine Datumsauswahl im Kalender unmöglich. Taste ESC half hier um weiter arbeiten zu können. Ist hiermit behoben.
  • Neues Feld in Artikeleingabe, Kurzname.
 
Version 4.1.7277 vom 12.11.2014
  • Dieses Update ist für Benutzer der Version 4.1 kostenlos.
  • Problem behoben, bei welchem die Fortschrittsanzeige in Aufträgen nicht geschlossen wurde.
  • Problem beim Duplizieren von Aufträgen behoben, hier wurde der Selbstabholer-Status nicht übernommen.
  • Problem mit Ausgabe/Druck der Kontaktdaten von Ansprechpartnern behoben. Wenn dem Ansprechpartner keine Kontaktdaten (Tel, eMail, etc,) hinterlegt sind, so sollten die Kontaktdaten der Hauptadresse übernommen werden.
  • Minikalender, die Datumsauswahl konnte unter Windows nicht auf dem 2. Monitor geöffnet werden. Problem behoben.
  • Minikalender, Problem behoben mit Jahresauswahl. Diese stand immer auf 1. Eintrag (2064).
 
Version 4.1.7265 vom 2.11.2014
  • Dieses Update ist für Benutzer der Version 4.1 kostenlos.
  • Diese Version stellt die Kompatibilität mit OSX 10.10 Yosemite her.
  • Problem mit internationalen Anschriften, in denen der Ort in Großbuchstaben geschrieben wird. Hier wurden Umlaute wegrationalisiert. Das geschieht nun nicht mehr.
  • Update behebt Fehler in alten Rechnungen ohne Einträge im Feld PLZ. Dieser Fehler wurde bei kopieren der Rechnung mit kopiert.
  • Bestellvorgangsliste zeigt nun keine Positionen mehr aus reinen Eingangsrechnungen an.
  • Packschein, Texte für Liefertermin/Abholtermin in Abhängigkeit von Selbstaholer umbenannt.
  • Problem während des Ausbuchens von Verkaufsartikel behoben
  • Problem behoben, bei welchem im Wareneingang unter bestimmten Umständen die erfassten Bestände nicht in der entsprechenden Liste erschienen.
  • Auftragssuche, Suche nach Archivierten und Stornos geändert. Jetzt kann inkl. Archivierter und Stornos gesucht werden.
  • Problem behoben bei dem im Mehr-Mandanten-System Zahlungskonditionen unter bestimmten Umständen nicht korrekt getrennt werden.
  • Druckvorlagen, errechneter Gesamtrabatt im Summenfuß wurde falsch ausgegeben.
  • Problem behoben, bei welchem das Ausbuchen von paketierten Beständen nicht mit dem Scannen der Ident-Nr. funktionierte
  • Doppelabfrage beim Beenden von epirent behoben.
  • Problem mit dem Setzen der Menü-Shortcuts beseitigt.
  • Routinen zum Aktualisieren von Pack-, Liefer-, Bestell- und Abrechnungsdaten optimiert
  • Problem behoben beim Eintragen einer Preisklasse beim Kunden. Es kam immer einen Fehler, das diese bereits dem Kunden hinterlegt sei.
  • Problem mit Angebotsbindefrist behoben, diese stellte sich immer wieder auf Standard zurück, sobald man hier manuell ein eigenes Datum einsetzte.
  • Problem behoben, bei welchen Anmietungen beim Erstellen einer neuen Auftragsversion nicht korrekt übernommen wurden
  • Problem behoben, bei welchem während des Checkin die Disponierung der Artikel nicht aufgehoben wurde
  • Problem mit sporadischen Abstürzen beim hinzufügen von Dokumenten ins DMS behoben.
  • HTML Editor für eMail-Einstellungen hat nun auch Einstellungen für Schriftart und Größe.
  • Problem mit Importassistent, Adresse Feld "Kunde Kontoinhaber" fehlte.
  • Mahnliste öffnete sich nicht mehr beim Starten des Clients. behoben.
  • Problem behoben, welche während des Artikelimports nicht die EK-Felder korrekt befüllte.
  • Sind in den Artikel-Stammdaten keine Lieferanten hinterlegt, werden für Anmietung/Einkauf (im Auftrag) die EK-Preise des Artikels eingetragen
  • Problem mit Listenaktualisierung der Transportliste behoben.
  • Problem mit Farbauswahl in der Benutzerverwaltung und persönlichen Einstellungen behoben.
 
Version 4.1.7140 vom 18.09.2014
  • Erweiterung Checkout: während des Ausbuchens von "festen Bundle" kann ein beliebiges Gerät des Bundles gescannt werden, epirent wird automatisch das gesamte Bundle ausbuchen
  • Darstellungsfehler im Auftrag behoben, wenn eine Lieferanschrift eingetragen wird und anschließend ein Ansprechpartner ausgewählt wurde.
  • Problem behoben, bei welchem das Zubuchen von Verkaufsartikeln während des Checkouts eine falsche Zuordnung im Auftrag und Packschein bekam.
  • Bestände von Mengenartikeln lassen sich nun im Lagerbestand splitten. Dadurch kann man Mengen von Mietbeständen aufteilen, zB. um es zu verkaufen.
  • Problem mit Werkstatt Wiedereinsatz melden behoben. Dispo wird nun sofort abgeräumt. Der Artikel ist dann sofort verfügbar.
  • Rechnung Zusatzkosten, weitere FiBu-Kosten können nun auf einen Rechnungsvorgang gebucht werden, z.B. Gebühren für Rücklastschriften, etc.
  • Bestellvorgangsliste, neuen Button zur Listenaktualisierung eingebaut.
  • Problem behoben bei Dokumentvorlagen, beim Einfügen von Bildern wurde nur noch ein schwarzes Bild erzeugt.
  • Fehler bei den Zahlungskonditionen behoben. Es konnte vorkommen, dass das Fälligkeitsdatum einer Rechnung nicht berechnet wurde und auf der Rechnung ein Zahlungszieldatum 00.00.0000 erschien. Das Update behebt auch die Fehler in bereits geschriebenen Rechnungen.
  • Adresseingabe - Kontakthistorie und Aufgaben umgebaut mit neuer Liste (Retina-kompatibel).
  • Bei Rechnungen mit gesonderter Rechnungsadresse inkl. eigener Debitorennummer, wird nun diese Debitorennummer an DATEV übergeben. Vorher wurde immer die Debitorennummer der Auftragsadresse verwendet.
  • Einstellungsfenster der Währungen überarbeitet.
  • Problem behoben, bei welchem das Aus-/Einbuchen von freiem Material nicht akzeptiert wurde.
  • Problem behoben, bei welchem das Erfassen von Lagerbeständen aus den Stammdaten nicht ohne Auftragsbezug funktionierte.
  • Problem behoben, bei welchem unter bestimmten Umständen während des Zubuchens im Checkout der Einsatzbereich nicht eindeutig bestimmt werden konnte.
  • Beim Anlegen einer neuen Datendatei mit dem Server wird nun kein Registrierungsdialog mehr angezeigt.
  • Datev Export Debitoren & Kreditoren auf nur aktive Adressen beschränkt.
  • Problem behoben, bei welchem unter bestimmten Umständen die erfassten Bestände während des Wareneingangs nicht korrekt dargestellt wurden (nur Mengenartikel).
  • Problem behoben, bei welchem der Beendet-Status eines Auftrages nicht aufgehoben werden kann.
  • Einstellungen Auftrag, Zeiteinstellung für automatische Archivierung lassen sich nur noch Werte zwischen 0 und 5000 Tage eingeben. Wenn man keine automatische Archivierung haben möchte, dann bitte den Wert 5000 Tage (ca. 13 Jahre) eintragen.
  • Problem behoben bei der Suche mit dem Sucheditor in Liste Aufträge. Die Suche brachte mehr Einträge zu Tage als gewünscht. Es wurde die Mandantentrennung ignoriert, und somit das Ergebnis über alle Mandanten angezeigt.
  • Problem behoben beim Auftrag abrechnen, Abholadresse wird nun auch in die Rechnung mit übernommen.
  • Artikeleingabe, neues Feld "annähender Lagerplatz" eingebaut. Oftmals will man wissen, wo die Artikel liegen, aber man hat keinen Bezug zu einem Gerät. So kann man nun einen ungefähren Lagerplatz bestimmen.
  • Problem behoben bei Verkaufsrechnung, Versandart wurde nicht gespeichert.
  • Problem behoben mit Zahlschein, dieser wird wieder korrekt gedruckt.
  • Problem behoben mit Auftrag/Rechnung, Zwischensumme wird nun auch in anderen Sprachen als Deutsch korrekt eingetragen.
  • Problem behoben beim Anlegen von Standardtexten, wenn keine Untertexte vorhanden waren, wurde der Inhalt immer erst beim 2. mal Eintragen gespeichert.
  • Artikelsuche erweitert um die Punkte Einzelartikel und Mengenartikel suchen
  • VDE Check überarbeitet, neuer Erfassungswert Berührungsstrom eingebaut sowie die Erfassung der Anschlußkabellänge und damit resultierende Grenzwerte des Schutzleiterwiderstands.
  • Neues TAPI Modul, welches mit neueren TAPI-Treibern umgehen kann.
 
Version 4.1.7080 vom 31.08.2014
DA EH NIEMAND DIESE BESCHREIBUNG LIEST, GLEICH DAS WICHTIGSTE VORWEG.
  • Dieses Update benötigt als Vorversion mind. 4.0.524hf8. Sollte beim Updatevorgang eine Fehlermeldung gezeigt werden, die auf einen doppelten Primary-Key hinweist, bitte uns kontaktieren, wir lösen das kleine Problem.
  • Es werden mind. die Betriebssystemversionen Windows 7, Windows Server 2008R2 oder OSX 10.7 benötigt.
  • Dieses Update ist für Benutzer der Version 4.0 oder älter ein kostenpflichtiges Upgrade. Bitte vor dem Aktualisieren eine Lizenz besorgen.
  • Und wie immer, UNBEDINGT ein Backup vor dem Update anlegen!
ÄNDERUNGEN IN VERSION 4.1
BENUTZER
  • Neuer Kommunikationsprofilmanager für Benutzer. Hiermit lassen sich Benutzerprofile für verschiedene Mandanten erstellen.
  • TeamAgenda: Anlegen wiederholender Termine eingebaut.
  • Neue persönliche Einstellungen für die globalen Farben erstellt. Hilft bei Personen mit Schwächen in der Farberkennung.
  • Kalender-Abo-Export-Einstellungen um einige neu Möglichkeiten erweitert.
  • Anzeige von Widgets (kleinen schwebenden Fenstern) mit Inhalten zu Aufgaben, Chat, geöffneten Fenstern und Telefonanzeige.
STAMMDATEN
  • Das Dateiarchiv wurde um die Aufnahme von Dateilinks erweitert. Es ist nun nicht mehr zwingend notwendig, das ein FTP-Server installiert sein muss. Lokale Dateilinks (Alias) können nun hinzugefügt werden, die nur einen Verweis speichern, wo sich die Datei befindet. So können nun auch ganze Ordner hinzugefügt werden. Des Weiteren wurde die Dateiablage erweitert um eine neue Schnellablagefunktion (Titel: Scan).
  • Möglichkeit geschaffen, Geräte-Bestände im Lagerbestand zurückzusetzen, damit vormals reservierte Bestände wieder freigegeben werden können.
  • Adresskommunikation, Kontaktarten müssen nun nicht bei neuen Adressen umständlich hinzugefügt werden. Es werden standardmäßig immer alle Kontaktarten angezeigt.
  • Artikelhistorie erweitert um Informationen zum Auftrag.
  • In Verkaufsartikeln werden nun auch Bundle unterstützt.
  • Statische Bundle (fest verschraubte Artikel, Festbauten) werden nun unterstützt. Hier können nun Geräte miteinander „verschraubt“ werden und gelten als eine Einheit bei der Warenbewegung (Checkout- in).
  • Geräte wurden erweitert, um weitere Zähler zur Verbrauchserfassung aufzunehmen.
  • Transport, es können nun Transporte in den Stammdaten angelegt werden. Es wird zwischen Pauschaltransporten zum Preis X oder nach Kilometern abzurechnende Transporte unterschieden.
  • Adressgruppen lassen sich nun in den Adresseinstellungen bearbeiten.
AUFTRAG/PACKSCHEIN/RECHNUNG
  • Neue Optionen für das Pauschalsystem, das sich nun auf bestimmte Summen einschränken lässt.
  • Artikelverkauf, die bestehende Mengen-Preis-Staffel wurde umgebaut zu einer Mengen-Rabatt-Staffel.
  • Serviceauswahl im Auftrag überarbeitet.
  • Kostenstellenauswertung implementiert.
  • Statistik, Export der Auswertungen nach CSV eingebaut.
  • Neues Electronic Banking Modul, SEPA Basis-Lastschriften für Ausgangsrechnungen implementiert.
  • Bezahlcode mit Zahlungsinformationen für Rechnungen integriert. Es wird ein QRCode mit den Überweisungsdaten gedruckt.
  • Neues Bemaßungssystem eingebaut für Anzeige & Druck. Alle Artikel werden nun mit Ihren Maßen im Auftrag angezeigt und korrekt summiert. Es werden auch Verschachtelungen von Bundleartikel berücksichtigt, sowie ob sich bestimmte Artikel in Cases befinden (keine Summierung von Volumina und Längen).
  • Einfachere Zugriffe auf Packscheine/Rechnungen/Bestellungen aus Auftrag heraus. Über den Zahnrad-Button im Auftrag kann direkt auf die jeweiligen Bereiche zugegriffen werden.
  • Neues Auftrags-Abrechnungssystem implementiert. Aufträge können neben den Anzahlungsrechnungen auch Teilabgerechnet werden. Der Auftrag weiss, wieviel (Stückzahlen) abgerechnet wurde. Bei weiteren Teilrechungen wird immer die Reststückzahl abgerechnet. Wenn dann in der Rechnung die Stückzahlen reduziert oder der Artikel gelöscht wird, so wird dies im Auftrag als noch abzurechnen vermerkt. Mit diesem System haben wir auch ein großes Problem mit Stornos und Neuabrechnungen von Aufträgen behoben, bei dem die Positionen der Erstabrechnung verloren gingen.
  • Disposition-Konfliktliste zum Erkennen von Problemen in der Disponierung. Durch ungeplante Bestandsänderungen (Verlust, Reparatur) können nachfolgende Aufträge im Bestand unterdeckt werden. Die Konfliktliste prüft in kurzen Abständen die Unterdeckung der nächsten 4 Wochen. Solbad ein Vorfall auftritt, wird dieser in der Toolbar im Icon der Konfliktliste mit der Anzahl der fehlenden Artikel angezeigt. Durch klicken auf das Icon wird die Konfliktliste geöffnet, und die betreffenden Artikel und Aufträge werden angezeigt.
  • Der Lieferschein-Bereich heisst jetzt Packschein. Der Lieferschein wird nur noch als Druck angeboten auf Basis eines Auftrages.
  • Packscheine wurden erheblich erweitert.
    • bestehende Packscheine können aus dem Auftrag heraus um weitere Positionen ergänzt werden (z.B. wenn es Änderungen am Auftrag gab; es muss dann kein neuer Packschein erstellt werden).
    • der CheckOut kann im Packscheinformular storniert werden (wahlweise für ein oder mehrere Positionen).
    • das Entfernen von Packscheinpositionen wurde im Packscheinformular vereinfacht (über den Zahnrad-Button).
  • Wareneingang, während des Wareneingangs können die zu erfassenden Bestände für ein Auftrag reserviert werden (im Auftrag muss dazu die Position eine Fremdmenge haben).
  • zu Liefer- und Abholadressen in Aufträgen lassen sich Google-Maps-Routen erstellen.
  • Zwischenspeichern eines Auftrages möglich, ohne den Auftrag zu schließen.
  • Zahlungskonditionen wurden um weitere Optionen (Zahlfristberechnug, Zahlmittel) erweitert.
  • Mahnwesen erweitert um PDF Funktionalitäten und Direktmailsystem.
  • Ungeklärte Geräteliste wird eingeführt. Diese Liste ist ein Auffangbecken für verlorene, gestohlene oder defekte Geräte. Diese Liste ist noch in der Entwicklung und wird stetig weiter ausgebaut.
  • Fahrzeug-Modul in Vorbereitung.
  • Projekt-Modul in Vorbereitung.
DIVERSES
  • Importassistent erweitert um Möglichkeit von Dublettensuche. Es kann ein Feld als Vergleichsfeld definiert werden, wenn der Wert beim Import bereits vorhanden ist, wird der aktuelle Datensatz verworfen.
  • Neuen Kundenfilter in iCal-Abo-Export-Einstellungen integriert.
  • Inventur grundlegend überarbeitet, neue Funktionen zum Abgleich mit dem aktuellen Bestand integriert. Bereits erstellte Inventuren können mit dieser nicht weitergeführt werden. Diese müssen vorher abgeschlossen werden.
  • Werkstattaufträge erweitert um eine detaillierte Kostenübersicht.
  • Laufende Werkstattaufträge werden automatisch um einen Tag verlängert wenn der Zeitraum abgelaufen ist und kein Wiedereinsatz gemeldet wurde. Somit wird der Artikel weiterhin geblockt. Achtung, es kann dann zu einer Unterdeckung des Bestandes für laufende Aufträge kommen. Um diese Diskrepanz anzuzeigen haben wir die Konfliktliste mit automatischer Meldung (Anzeige in der Toolbar) eingebaut.
  • eMail-Versand wurde erneuert. Folgende Optionen sind hinzugekommen: HTML-eMail Versand mit integriertem HTML-Editor, SSL Verschlüsselung, Platzhalter (Textbausteine) für dynamische Inhalte.
Und viele weitere kleine Anpassungen und Fehlerbehebungen wurden gemacht.
 
Version 4.0.524 Hotfix 8 vom 21.12.2013 [build 6116]
  • Kompatibilität mit OSX 10.9 und Windows 8.1 ist nun hergestellt. Unter OSX muss die Applikation aber weiterhin von Apples "AppNap" manuell ausgeschlossen werden.
  • Systemvoraussetzungen haben sich geändert. Es wird mind. OSX 10.6.8 oder Windows 7/Windows Server 2008R2 zum Betrieb von epirent benötigt.
 
Version 4.0.524 Hotfix 7 vom 17.11.2013 [build 6102]
  • Problem mit Preisklassen und Festpreis im Artikel behoben. Nun lassen sich die Fest-Preise (Preisklasse) korrekt im Artikel definieren.
  • Zahlscheindruck (nur Schweiz), Summe ist jetzt immer der "noch offene Betrag nach Zahlungseingang" der Rechnung.
  • Problem beim Serien-eMail-Versand aus Ansprechparetnerliste behoben.
  • QM 379: Problem behoben, bei welchem der Artikeltyp nicht korrekt gelöscht werden konnte.
  • Problem mit der Ansprechpartnersuche gelöst. Hier konnte man nicht nach Anschrift oder Telefonnummer suchen.
  • QM 384: Datumsanzeige im Diagramm der BGV A3 Prüfung korrigiert
  • QM 376: Problem behoben, bei welchem das Datum für die nächste VDE-Prüfung nicht korrekt gespeichert wurde
  • Problem behoben, bei dem die Zwischensumme in Aufträgen/Rechnungen mit Kapiteln unter bestimmten Umständen nicht korrekt berechnet wurde
  • Summendruck in Dokumente, Rabatt wird bei Wert 0 jetzt nicht mehr mitgedruckt.
  • im Auftragsformular kann nun der Faktor für Anmietungen manuell verändert werden. Eine automatische Neuberechnung kann mit dem Wert 0 erzwungen werden.
 
Version 4.0.524 Hotfix 6 vom 29.08.2013 [build 6028]
  • Problem in der Artikelhistorie behoben, bei dem Einträge anderer Artikel angezeigt wurden
  • Problem behoben, bei dem während des Erstellens einer neuen Version, zwei Versionen die "aktuelle Version" waren.
  • Problem behoben, bei dem Mietartikel in einen Verkaufsauftrag eingefügt werden konnten
  • Problem behoben, bei welchem falsche Artikel als Material hinzugefügt wurden.
  • Fehler behoben, bei welchem das Hinzufügen von Preisklassen für VK-Artikel, epirent abstürzte.
  • Problem behoben, bei welchem Anzahlungsrechnungen über DATEV nicht korrekt exportiert wurden. Hier bitte die vorherigen Export überprüfen. Die Abschlussrechnungen wurden ohne die Anzahlungssumme an DATEV gesendet. Damit wurde mehr Umsatz generiert als tatsächlich vorhganden war. (Steuerrückerstattung)
  • Problem mit den admin. Einstellungen behoben, der Haken für "100% Anzahlung" ließ sich nicht aktivieren.
  • Der Status (farbige Markierungen) eines Lieferscheines wird jetzt nach entsprechenden Aktionen in der Liste korrekte angezeigt. Das Öffnen und Sichern eines Lieferscheines um den korrekten Status zu sehen entfällt.
 
Version 4.0.524 Hotfix 5 vom 02.08.2013 [build 6011]
  • Artikeleingabe - der Hersteller lässt sich wieder eingeben.
  • Mandantenerweiterung - die Adressdaten werden nun korrekt auf den neuen Mandanten übertragen.
  • Messenger - Fehler behoben, der den Start der Anwendung verhindert.
  • Problem behoben - bei dem in der "Detailansicht" der Dispoliste die selbe Artikelposition zweimal aufgeführt wurde, wenn zu dem Auftrag bereits eine Rechnung existierte. In diesem Fall wird jetzt nur die Rechnung gezeigt.
  • Datev - Problem beim Export von Eingangsrechnungen behoben. Diese bekamen falsche Vorzeichen.
  • Lieferscheinerstellung - Probleme mit Bundlematerialien und Fremdartikeln wurden behoben.
  • Anmietung - Lagerauswertung der Fremdmengen wurde verbessert.
  • Auftrags- und Rechnungseingabe - diverse Tooltipps und Shortcuts von Schaltflächen korrigiert.
  • Auftragseingabe - Fremdmengenberechnung verbessert.
  • Auftragseingabe - Zeitenübertragung auf die Artikelpositionen jetzt zuverlässiger.
  • CheckOut & -In - Fremdmengen werden beim Einbuchen nun korrekt erkannt.
  • div. kosmetische Anpassungen.
 
Version 4.0.524 Hotfix 3 vom 03.07.2013 [build 5994]
  • Kapitelpositionen - Problem behoben, bei dem es während des Löschens von Kapitelpositionen zu einem Verlust der Sichtbarkeit der enthaltenen Positionen kam.
  • Multiwährungsfähigkeit - Problem behoben, welches beim Umschalten der Währung in Aufträgen auftrat.
  • Storno & Gutschriften - Problem behoben, beim stornieren und gutschreiben von Rechnungen. Hier waren teilweise die Nettosummen genullt.
  • Dateiablage - Problem behoben, bei dem nicht immer eine eindeutige Kennung für die Dateiablage erzeugt wurde. Dadurch haben sich manchmal Dateien zwischen 2 Auträgen vermengt.
  • BGV A3 - Problem behoben, das beim Öffnen der Protokolle für BGV A3-Prüfungen zu Fehlermeldungen führte.
 
Version 4.0.524 Hotfix 1 vom 12.06.2013 [build 5981]
  • Dokumentvorlagen - in einer Multi-Mandantenversion wurden bei einem Mandantenwechsel die Dokumentvorlagen des neuen Mandanten nicht nachgeladen. behoben.
  • Rechnungseingabe - in der Rechnungseingabe wurde der Status Wochenendtarif nicht korrekt agezeigt. Dieser ließ sich auch nicht ändern. behoben.
  • Disposition - Problem behoben, bei dem unter bestimmten Umständen die Disposition von Materialien in virtuellen Artikeln (Bundle) nicht gesetzt wurde (Vererbung).
  • Artikelhistorie - Anzeige wurde verbessert.
 
Version 4.0.524 vom 6.6.2013 [build 5978]
Hinweis: Dieses Update kann zur Folge haben, dass das Client-Programm bei einer epirent-Netzwerkversion aktualisiert werden muss. Dies ist abhängig von der vorher verwendeten Version (alles vor Build 5770). Das Clientprogramm ist in der Lage, sich selbst zu aktualisieren. Aber dazu werden Benutzeradministrationsrechte am Computer benötigt (vorher als Administrator am Computer anmelden). Sollten Sie keine Rechte haben, fragen Sie bitte Ihren Administrator.
Automatische Aktualisierung des Clientprogramms: Der Client wird gestartet und es kommt als erstes eine Meldung, das die Versionen zwischen Server und Client nicht überein stimmen. Dieser Dialog kann nur mit "Update" oder "Cancel" quittiert werden. Hier dann bitte auf Update klicken und nichts weiter machen. Nach der Aktualisierung wird der Client automatisch neu gestartet. Wenn nach dem Update wieder der bekannte Update-Dialog aufkommt, dann ist der vorhergehende Aktualisierungsprozess auf Grund von fehlenden Benutzeradministrationsrechten (siehe oben) fehl geschlagen. Hier muss der Client nun beendet werden und Sie müssen sich die passenden Rechte besorgen. Man kann auch den automatischen Aktualisierungsprozess umgehen, indem man das Clientprogramm manuell mit einer neuen Version ersetzt. Ein Download steht unter folgendem Link bereit:
Download Mac OSX epirent 4 Client
Download Windows epirent 4 Client

Anleitung Serverupdates Mac OSX
Anleitung Serverupdates Windows
  • Bestellwesen - Problem behoben, bei welchem eine freie Bestellung (ohne Bezug zu einem Auftrag), nicht auf "bestellt" gestellt werden konnte.
  • Storno & Gutschrift - Problem behoben, bei welchem der "Zeitplan" während des Erstellens einer Gutschrift nicht korrekt aus der Originalrechnung übernommen wurde. Es wurden zu viele Einträge ereugt.
  • Auftragsabrechnung - die Informationen "Selbstrückbringer" und "Versandart zurück" wurden in die Rechnung nicht übernommen.
  • Textverarbeitung - Bildimportassistent überarbeitet. Dieser benötigt nun kein installiertes "Apples Quicktime" unter Windows mehr.
  • Bestellwesen - Problem behoben, bei welchem die Artikeldaten (EKPreis, etc.) des Lieferanten nicht korrekt in die Bestellung übernommen wurde.
  • Lieferschein - Problem behoben, bei welchem es während des Erstellens von Lieferscheinen zu Abstürzen kam.
  • Artikelwartung & Reparatur - Problem behoben, bei dem eine epirent-interne Serviceprozedur die Disposition von Wartungsaufträgen fälschlicherweise abgeräumt hat. Hier bitte nochmals in den Wartungs- Reparaturauftrag gehen, versichern das der "Disponiert"-Haken oben links aktiv ist und wieder mit "Ok" den Auftrag verlassen. In diesem Falle wird die Disposition geprüft und gegebenenfalls neu angelegt.
  • Kassenbuch - Druck des Kassenbuchs wurde verbessert.
 
Version 4.0.523 vom 27.05.2013 [build 5950]
  • Disposition - Problem mit der Mengenblockade behoben, die zu blockierende Menge wird jetzt korrekt berechnet.
  • Kassenbuch - Kassenbelege haben nun auch eine eigene Dateiablage.
  • TeamAgenda - öffnen eines Auftrages aus der Detailansicht über einen Personaleintrag brachte einen Fehler. behoben.
  • Dispoliste - Es trat ein Fehler auf "the size does not match..." wenn virtuelle Artikel angezeigt wurden. behoben.
  • Adresse/Location - bei der Auswahl der Anschrift wurde die Straße nicht übernommen.
  • Textverarbeitung - Textbausteine erweitert. Neue Zeiträume sind neben Event- & Dispozeit hinzugekommen. Neue Summen für den Summenblock sind ebenfalls hinzugekommen. Ausserdem kann in den Artikelpositionen nun der MwSt-Satz ausgegeben werden.
  • eMailversand+PDFerstellung - in Verbindung mit PDF-Anhängen hat die eMailfunktion nicht mehr funktioniert. Geht nun wieder.
  • Einstellungen PDF-Erstellung/PDF-Anhänge, die Auswahl der auszuwählenden PDF-Anhänge lässt sich vorab komplett abhaken, so, das nur die benötigten Anhänge markiert werden müssen.
  • TeamAgenda - Feiertage erweitert, es werden nun mehr Feiertage im Kalender angezeigt werden.
  • Lieferschein - die zu einem Auftrag gehörenden Lieferscheine können aus der Auftragsliste heraus angezeigt werden. Die Schaltfläche "Lieferschein erstellen" zeigt nun ein Menu aus welchem die gewünschte Aktion ausgewählt werden kann.
  • Auftrag - neuer Angebotskopie-Assistent, vor der Kopie wird der neue Zeitraum des Mietangobtes abgefragt. Dies geschieht auch bei Rechnung zu Auftrag und bei Rechnung zu Rechnung.
  • Datevexport und SAGEexport - hier wurden bei Rechnungen teilweise mehr exportiert als nötig war, wenn die Rechnung Kapitel enthalten haben. behoben.
  • Kunde - Problem behoben, bei dem nach der Neuanlage eines Kunden/Interessenten keine Zahlungskondition ausgewählt werden konnte
  • Eingangsrechnung - Lieferantenbankverbindung wird in der Rechnung unten eingeblendet.
  • Gutschrift/Storno, neue freie Gutschrift/Storno bei Multimandanten mit unterschiedlichen MwStsätzen wurde hier der falsche MwStSatz eingetragen. behoben
  • Artikeleingabe, Bundleinhalt hierarchisch anzeigen, freie Materialien wurden ohne Namen angezeigt. behoben.
  • Artikelsuche nach Kategorien verbessert. Suche nach Bundlematerialien oder Bundlehauptarikeln funktioniert jetzt zuverlässiger.
  • Aufragskalkulation - Rolltage und Off days erweitert, dies beinhaltet:
    • eigene Zeitfaktorenstaffel für Rolltage und Off days definierbar.
    • Einbindung in die Auftragsberechnung inkl. der Mehrfach-Ändern-Funktion.
    • neue Textbausteine um die Werte der Rolltage und Off days auszugeben (Einzelpreis, Tage, Faktor und Sichtbarkeit).
  • Disposition - wurde in einem disponierten Auftrag der Dispozeitraum bzw. der Zeitraum der Position verschoben, wurde unter bestimmten Umständen die Disponierung nicht korrekt geprüft. behoben.
  • Auftrag/Rechnung - Möglichkeit eingebaut, eine Pauschalkautionssumme einzugeben. Die automatische Berechnung der Kautionssumme aus den Artikelstammdaten wird dann deaktiviert.
  • Eingangsrechnung - in Bestellungen und Eingangsrechnungen werden nun die korrekten EK-Preise und Kostenstellen übernommen
  • Auftragsbindefrist - bei der Neuanlage von Angeboten wurden die Einstellungen für die Angebotsbindefrist nicht korrekt in das Angebot übernommen. behoben.
  • Anzahlungsrechnung - neue Einstellung unter admin. Einstellungen/Faktura, das man 100% Anzahlungsrechnungen zulassen kann. Dann verbleiben beim Anzahlen 0,- EUR im Auftrag, dieser muss aber zu Statistikzwecken abgerechnet werden und erzeugt dann eine 0,- EUR Rechnung. Bei Bedarf kann in der Rechnung noch Material nachberechnet werden.
  • Benutzerrechte - Probleme im Rechtesystem behoben
  • TeamAgenda/iCal-Export - in den Einstellungen zum iCal-Abo kann nun beim Export der Eventzeiten gewählt werden, ob die Termine als Ganztagestermin und/oder nur der Beginn (der 1. Tag) der Dispozeit exportiert wird. Dies macht die Ansicht im externen Kalender übersichtlicher. Auch für den Personaleinsatzexport kann nun der Veranstaltungsname als Termintext ausgewählt werden.
  • Artikel - neue Option bei Bestandserfassung. Es wird jetzt unterschieden, ob der Artikel Disponiert werden kann oder nicht (gleiches Verhalten wie in epirent V3). Nur kann nicht einfach die Option ausgeschaltet werden. Wenn bereits in der Zukunft eine Disposition für diesen Artikel vorliegt (durch Auftrag/Rechnung), wird dies gemeldet und die Disposition kann nicht deaktiviert werden.
  • Artikelbestandsliste (ehemals Seriennummernliste), Suche im Kopfbereich der Liste verbessert. Funktioniert nun 1:1 wie in der Artikelliste.
  • Artikeleingabe - das neue Feld Zolltarifnummer wurde hinzugefüg.
 
Version 4.0.520 vom 25.04.2013 [build 5877]
  • ACHTUNG: Dies ist ein HotFix zum letzten Update vom 23.04.2013, welches noch 2 nervende Fehler behebt.
  • Problem mit der Mengenblockade behoben, die zu blockierende Menge wird jetzt korrekt berechnet.
  • Kassenbelege haben nun auch eine eigene Dateiablage. Zu jedem Kassenbeleg kann die Quittung als Scan hinterlegt werden.
  • TeamAgenda, öffnen eines Auftrages aus der Detailansicht über einen Personaleintrag brachte einen Fehler "the method does not exist". behoben.
  • Dispoliste, Es trat ein Fehler auf "the array size does not match..." wenn virtuelle Artikel im Suchergebnis waren. behoben.
 
Version 4.0.520 vom 23.04.2013 [build 5869]
  • TeamAgenda, virtuelle Artikel werden nun auch in der Artikelansicht angezeigt.
  • PDFAnhänge, die PDF-Auswahl wächst nun mit mit der Menge der anzuzeigende Einträge.
  • PDFAnhänge gehen nun auch beim PDF per eMail versenden.
  • Kautionssumme wird nun bei Eingabe in Positionsfeld (Kaution) im Auftrag neu berechnet.
  • Inventur, bei einer Inventur werden nun die Warengruppen und InventarNr. der Artikel korrekt aufgelöst.
  • Adresseingabe/Lieferant, Einstellung für Länderkennung wird jetzt korrekt angezeigt.
  • Eingangsrechnung, die beim Lieferanten hinterlegte Umsatzsteuerberechnung wird nun wieder korrekt in die Eingangsrechnung übernommen.
  • Rabattübernahme auf Verkaufsartikel aus der Dispozeile im Auftrag/in Rechnung hat nicht funktioniert. behoben.
  • Bestellung, Eingabe einer Lieferadresse mit gleichzeitiger Suche in den Stammdaten wurde mit einem Absturz quittiert. behoben.
  • Werkstatteintrag hat nun auch eine eigene Dateiablage bekommen.
  • TeamAgenda/Ansicht Events, Sortierung der anzuzeigenden Aufträge Umgestellt von Eventbeginn auf Dispobeginn.
  • Möglichkeit eingebaut, die Gesamtsummenanzeige in den Listen an- und auszuschalten. Einfach nur unten auf die Summe klicken zum umschalten. Dies ist oft nützlich, wenn der Kunden neben einem sitzt und die große Summe in der Liste bestaunt. Das muss nicht sein.
  • (Windows) iCal-Einstellung, wenn ein Techniker namentlich gesucht werden sollte, wurde das Suchfenster immer im Hintergrund geöffnet und ließ sich nicht nach vorne bringen. behoben.
  • Textverarbeitung, wenn eine Artikelposition mit Tagespauschalpreis und Rabatt ausgedruckt werden soll, wurde der Rabattdruck unterdrückt. behoben.
  • Problem in Aufträgen/Rechnungen behoben, dass unter bestimmten Umständen ein Rabatt von -0,00 errechnet wurde.
  • Dispoliste, die beim Einfügen von Artikel in einen Auftrag benötigte Dispoliste kann sich nun ihre Position und Größe merken. Weiterhin wird eine nach dem Öffnen eingestellte Sortierung nicht bei jedem Klick verworfen.
  • Textverarbeitung, die Angabe der Nachkommastellen für Gesamtpreise in den Artikelpositionen wurde nicht beachtet. behoben.
  • Kautionsbetrag aus Artikelstamm wird nicht in Auftrag übernommen. behoben.
  • Artikelliste/Mehrfach ändern, Statusänderungen bei Funktionsprüfung und Verbrauchserfassung wurden nicht übernommen. behoben.
  • Zentrale, Auswahl der Zeit im Reiter Termine hat nicht korrekt funktioniert. behoben.
  • Bestandsveränderungen bei Verkaufsartikeln durch den CheckOut überarbeitet.
  • gesonderte Rechnungsadresse erweitert um 2 weitere Namensfelder.
  • Adresse/Lieferant, Bankverbindung erweitert um das Feld Kontoinhaber. Wird gebraucht für DTA Export (Electronic Banking).
  • Electronic Banking, der DTA Export wurde nun überarbeitet und ist aktiv bis zur Umstellung auf das SEPA Verfahren.
  • Artikeleingabe/Materiallisten, die Eingabe von Materialien in Bundleartikel war zu hakelig. Hinzugefügte Artikel wurden Teilweise nicht akzeptiert. behoben.
  • Rechnungseingabe, gesonderte Rechnungsadresse kann nun in allen Felder in der Rechnung editiert werden. Wenn ein kompletter Kundenwechsel in einer Rechnung stattfinden soll, muss vorher auf Auftragsadresse umgeschaltet werden und dann kann die Adresse getauscht werden.
  • Rechnungseingabe, bei einem Kundenwechsel wird nun wieder ordnunggemäß nach den Rabatten und deren Übernahme gefragt. Es werden nicht einfach mehr die Rabatte gelöscht.
  • Kapiteldruck, neuer Punkt beim Kapitelinhalt festlegen. Für Kapitelunterpositionen kann nun der Druck des Einzel- und Gesamtpreises abgeschaltet werden. Damit erscheint dann die Gesamtsumme des Kapitels wieder im Kapitel selbst.
  • (MacOSX & Windows) Growl Support unter MacOSX und Balloon-Notification unter Windows für das Telefonmodul integriert.
  • (Windows) diese Version ist mit dem aktuellen PDFCreator 1.7.0 und pdftk 1.4.5 kompatibel. Getestet unter Windows 7.
 
Version 4.0.512 vom 27.03.2013 [build 5811]
  • +++ Dies ist ein kleines Updates, welches nicht zwingend notwendig ist, wenn einem die Punkte nicht betreffen. +++
  • Mahnliste, Suche nach "Mahnstufe 4 - beim Anwalt" hat nicht funktioniert. behoben.
  • Problem beim Mandantenwechsel behoben. Hinzu kam, das beim Wechsel das Briefpapier (PDF) nicht parallel umgeschaltet wurde.
  • Auftragsliste, Suche zeigte immer archivierte Aufträge an. behoben.
  • CheckIn mit aktiviertem externen Barcode, per Maus-Doppelklick liessen sich keine Artikel mehr zurückbuchen. behoben.
  • CheckIn, die Artikel werden nun beim Zurückbuchen in der Dispo freigegeben.
 
Version 4.0.512 vom 24.03.2013 [build 5806]
  • +++ BITTE VOR DEM UPDATE EIN BACKUP DER EPIRENT-DATEN MACHEN !!! +++
  • Bei diesem Update werden bei Client/Server-Umgebungen auch die Client Applikationen aktualisiert. Das Update wird autom. durchgeführt beim ersten Start der Client Applikation. Hierfür bedarf es meist Admin-Rechte auf dem Arbeitscomputer. Schlägt dieses fehl, kann die Client Applikation separat heruntergeladen und durch den Anwender ausgetauscht werden.
  • Es gab auch Änderungen im internen Lizenzsystem, das zur Folge hat, das die meisten epirent-Lizenzschlüssel ungültig werden. Dies wird mit einer Meldung am Anfang quittiert. Den neuen ab sofort gültigen Lizenzschlüssel kann man direkt online abfragen, indem man im Lizenzfenster auf online registrieren klickt und hier seine Zugangsdaten vom Kundenbereich unserer Webseite eingibt. Wenn dies nicht klappen sollte, eine kurze eMail an uns genügt und wir schicken die neue Lizenz direkt zu.
  • -----------------------------------------------------------------------------------------------
  • Fehler bei der Dienstleistungsauswahl mit Fremdsprache. Hier wurde immer die Muttersprache gewählt.
  • eMail-Adressbuch beschleunigt. Beim eMail verschicken aus der Textverarbeitung brauchte der Aufbau zu lange um große Mengen von eMailadressen zu lesen. Um den gefühlten Faktor 100 beschleunigt.
  • Fehler beim Zahlschein (VESR; Schweizer Postfinance) behoben, In der Kundenadresse fehlte ein Zeilenumbruch.
  • Adressliste, Suche im Kopfbereich der Liste angepasst. Es wird nun immer global gesucht und erst nach betätigen der Returntaste.
  • Fehler im Druck Mahnwesen, bei Verzugszinsen wurde der Platzhalter für das Datum nicht korrekt ersetzt. Des weiteren wurden die Datumsformate bei internationalen Rechnungen vereinheitlicht (ISO Format, z.B. 2013-03-24).
  • TeamAgenda, bei Terminen mit hinterlegter Adresse kann nun mit der rechten Maustaste direkt in die Adresse gesprungen werden.
  • Textverarbeitung, neuer Baustein (Veranstaltung) für Dateinamenbenennung für PDF-Erstellung eingebaut.
  • Fehler in der Bestellvorschlagsliste, bei vielen Artikeln kam es hier zu langen Wartezeiten beim Öffnen.
  • Bestellvorschlagsliste, neue Spalten "Artikel Inventar Nr." und "Kunde" eingefügt.
  • PDF Speichern (Windows), wenn im PDF Dateinamen ein Stern (*) enthalten ist, wurde das PDF Dokument nicht gespeichert. Das Zeichen wird nun beim Sichern ersetzt gegen einen Unterstrich ( _ ).
  • Mehrmonitorsysteme, Fenster mit gespeicherten Positionen prüfen nun, ob die gespeicherte Position noch im anzeigbaren Bereich liegt (durch ändern der Auflösung oder Anzahl der Monitore). Im Fehlerfall werden die Fenster an der Standardposition auf dem Hauptbildschirm geöffnet.
  • Einige Fenster haben ganz oben links einen neuen Button bekommen (sieht aus wie ein Kringel). Mit diesem Button lässt sich die aktuelle Fensterposition speichern. Das alte Verhalten, das die Fensterposition beim Schliessen eines jeden Fensters gespeichert wird, gibt es nicht mehr. Man hat nun mehr Kontrolle, wo sich bestimmte Fenster auf dem Bildschirm in Zukunft öffnen sollen.
  • Kundeneingabe, Anzeige der Länderkennung war nicht korrekt. Daten wurden aber richtig gespeichert. behoben.
  • Fehler im Lagerkontrollsystem, es kann zu einem Runtime-Fehler kommen, wenn das Standardlager das letzte Lager in der Lagerliste war. behoben
  • Fehler in der Bestandsberechnung, unter bestimmten Umständen wurde der Bestand von Bundleartikeln nicht korrekt berechnet. behoben, der Bestand wird beim Update autom. neu berechnet.
  • Eingangsrechnung, wenn ein Gesamtbruttobetrag eingegeben wird, wird nun die Nettosumme nicht mehr auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet sondern auf 4. Hier kam es mehrfach zu Rundungsdifferenzen und damit zu Bruttosummen, die sich nicht eingeben ließen (Rundungsdifferenzen).
  • Darstellungsfehler in "admin. Einstellungen/Standardtextliste" mit aktiviertem Mandantenmodul. Die Liste leerte sich in bestimmten Fällen.
  • Zahlungskondition um Bausteine für Skonto-Bezahldaten und eigene Bankverbindung erweitert.
  • Bankverbindung kann nun im Auftrag/Rechnung direkt angegeben werden. Es wird automatisch die Standardbankverbindung bei Neuanlage eines Auftrages/einer Rechnung eingetragen. Diese Bankverbindung dient auch als Grundlage für die VESR Zahlscheine in der Schweiz.
  • "Admin. Einstellungen/Bankverbindungen" wurden erweitert um die Angaben für die VESR Zahlscheine aufzunehmen (nur mit aktiviertem VESR Modul).
  • Neue Bausteine zur PDF-Dateibenennung eingefügt (Kundennummer und alle Daten jetzt auch im ISO Format)
  • Dokumentvorlagentyp "Reparaturauftrag" wieder hergestellt. Fehlte in Vorgängerversionen.
  • Problem bei Artikelübernahme bei Lieferscheinerstellung. Es konnte unter bestimmten Umständen zu viele Materialien (Bundleinhalt) im Lieferschein erstellt worden sein. Trat in Verbindung mit Referenzartikel als Mengenartikel und Materialien mit Einzelerfassung auf.
  • Zahlungskondition, zum normalen Ausgabetext noch ein Kurztext hinzugefügt, der für knappe Beschreibungen (Barzahler, Bank oder Kreditkarte) auf einem Lieferschein (z.B.) gedacht ist.
  • Fensterposition der Dokumentvorlagen ist nun auch speicherbar.
  • Fehler beim Anlegen eines Termins unter einem weiteren Mandanten. Termine erschienen dann immer beim Hauptmandanten. behoben
  • In TeamAgenda/Artikelansicht kann man nun bei der Verfügbarkeit zwischen den Lagern umschalten. (Button unten links)
  • Bug in TeamAgenda, in der Projektansicht wurden keine Mitarbeiter Sperrzeiten angezeigt.
  • Benutzerrechte für Toolbarbuttons überprüft/erneuert.
  • TeamAgenda, Anzeige der Dispozeit verbessert. Es wird jetzt keine neue Zeile mehr nur für den Dispozeitraum erzeugt. Die Dispozeit reiht sich in die Zeile zum Auf-/Abbau und Eventzeit mit ein.
  • Artikelimport, Artikel wurden nicht importiert. Problem behoben mit Prüfung auf Pflichtfeld.
  • Fehler beim öffnen der Artikelliste ohne vorher angelegte Warengruppen. behoben.
  • Mitarbeitereingabe - Die Einsätze der Mitarbeiter lassen sich nun einsehen und nach festen Zeiten suchen. Zusätzlich können Einsätze als abgerechnet markiert werden. Dies dient der Kontrolle der Abrechnung von Freelancern.
  • Artikeleingabe, hinzufügen von Materialien, optionalen Materialien, Alternativen geht nun wieder. Trat erst in Version von Anfang Februar auf (Nightly Build).
  • Artikeleingabe, 2 neue Felder Versicherungswert (netto & brutto) im Mietbereich eingebaut.
  • Mitarbeiter-Funktion (Service), neues Feld Einheit eingebaut. Hier kann die Einheit für das Feld Anzahl gesetzt werden.
  • Artikelmengenberechnung im Verkauf, nun werden Kolligrößen korrekt übernommen.
  • Neue Einstellung in admin. Einstellungen/Auftrag. Hier kann man nun die in Aufträgen/Rechnungen verwendeten Überschriften umbenennen und deaktivieren.
  • Lagerbestand, Status "ausgesondert" wurde nicht dargestellt. behoben.
  • Werkstatt, Fehler beim Wiedereinsatz melden. Der Status des Geräts blieb weiter auf "Werkstatt" stehen. behoben. Das Update behebt bereits vorhandene fehlerhafte Werkstatteinsätze.
  • Erweiterung der PDF-Erstellung, es können nun weitere PDF-Dateien an das neu erstellte PDF "angehangen" (vereint) werden. Hier kann man in den admin. Einstellungen/PDF eine Auswahl an PDFs eingeben und jedem einzeln den Wertebereich zuordnen, an welchen Haupt-PDF-Typ es angehangen werden soll (Unterscheidungen sind: Angebot, Auftrag, Rechnung, Packschein, Lieferschein und "Andere").
  • Drag&Drop in der Positionsliste in Auftrag/Rechnung, hier wurden vormals unter bestimmten Umständen (mit vielen Überschriften) die Positionen durcheinander gewürfelt. behoben. Wenn man nun auf einen Auftrag trifft, bei dem die Positionen bereits durcheinander sind, dann bitte den letzten Eintrag der Positionen ganz nach oben verschieben. Danach ist der Auftrag "repariert" und lässt sich nun korrekt sortieren.
  • Anmietung Auftrag/Rechnung. In der Anmietliste wurden die Faktoren (Dauer der Anmietung) nicht mit dem tatsächlichen Gebrauch des Vermietartikel abgeglichen. behoben.
  • Anmietung Auftrag/Rechnung. Beim Öffnen eines Auftrages/Rechnung wurde in der Anmietliste die "Anzahl-Soll" Spalte nicht korrekt errechnet, wenn Artikel mit Fremdlagerbestand enthalten waren. behoben.
  • DATEV, SKR03 & SKR04 Importvorlagen vervollständigt. (admin. Einstellungen/FiBuKonten&Kostenstellen)
  • Preisklassen, beim Hinzufügen von Artikel in einen Auftrag wurden unter bestimmten Umständen eine falsche Preisklasse zugeordnet. behoben.
  • Auftragssuche, wenn nach einer Auftragsnummer gesucht werden soll, dann kann jetzt auch nur nach Teilwerten der Nummer gesucht werden. Beispiel: Auftragsnummer 123456-02 existiert. Hier kann nun nach 23456, 123456 oder 123456-02 gesucht werden. Die Suche nach 12345602 wird keinen Treffer bringen. Je mehr Zeichen eingegeben werden, umso genauer ist das Suchergebnis.
  • Rechnung suchen über Auftragsnummer, die Suche funktioniert nun genauso wie die Auftragssuche mit entsprechenden Regeln.
  • TeamAgenda, wenn ein Angebot abgerechnet wurde, wurden das Angebot und die Rechnung in der TeamAgenda gleichzeitig angezeigt. behoben.
  • Bestandsberechnung Artikel, bei aktiver Mengenblockade wurden in allen Lagern Mengen blockiert. Dies führte zur Anzeige eines negativen Bestandes in der Dispoliste. behoben. Die Bestände werden im Update neu berechnet.
  • iCal Export verbessert. Es werden jetzt wesentlich mehr Infos ausgegeben. Hierfür kann nun bei Servicepositionen entschieden werden, mit welchem Kopftext der Termin erstellt wird.
    • 1. Möglichkeit, der Technikername. Dies macht Sinn bei Exporten mit mehreren Technikern.
    • 2. Möglichkeit, der Einsatz (Funktion). Dieses ist für den Export speziell eines Techniker. Dieser kann dann sofort erkennen, was der Grund des Einsatzes ist ohne den Termin aufmachen zu müssen.
 
Version 4.0.461 vom 18.12.2012 [build 5618]
  • Update: Fehler aus Build 5617, Einfrieren des Servers durch TeamAgenda, behoben.
  • Fehler aus Version 4.0.5585 behoben, bei dem das Hinzufügen von Bundleartikeln aus der Dispoliste zu falschen Artikeln führte.
  • Fehler aus der vor kurzem zurückgezogenen Version 4.0.460 behoben, hier gab es Probleme beim Druck. Tabulatoren wurden teilweise unterdrückt. Es kam zu unschönen Verschiebungen im Druckbild.
  • Fehler in der Dokumentenliste, Suche nach Typ Rechnung/Storno/Gutschrift ging nicht. behoben
  • Druck von Bundle-Materialien, hier wurde eine andere Reihenfolge angewandt als bei der Anlage in den Stammdaten. behoben
  • Mandantenabhängige Adressdaten geschaffen. Alle betroffenen Felder in Kunden- und Lieferanteneingabe wurden mit einem * markiert. Jeder Mandant hat hier seine eigenen Daten.
  • Adressliste in langsamen Netzwerkumgebungen beschleunigt.
 
Version 4.0.458 vom 29.11.2012 [build 5585]
  • Problem in der Mitarbeiterliste behoben, bei dem ein Datensatz nicht gelöscht werden konnte, wenn keine Adresse zugeordnet war.
  • TeamAgenda erweitert, in der Projektansicht lassen sich nun zum Event der Dispozeitraum mitanzeigen.
  • Werkstattmodul erweitert,
    • Bestandsliste in Artikel zeigt Status, dass ein Gerät in der Werkstatt ist
    • Artikelhistorie werden die Werkstatteinsätze vermerkt
    • TeamAgenda: Anzeigen der Werkstattaufträge in der "Artikel"-Ansicht
    • CheckOut berücksichtigt Werkstattaufträge
  • Auswahllisteneditor (Hersteller, Eigentümer, etc. in admin. Einstellungen) funktioniert nun wieder. Es liessen sich vorher keine Einträge umbenennen.
  • Bundlemarkierung eines Artikels wurde nicht immer eindeutig erkannt und geschrieben. behoben
  • Wareneingang, autom. Erhöhung der Seriennummer brachte unter besonderen Umständen einen immer länger werdende Seriennummer hervor. behoben
  • Preisstaffelanpassung im Verkauf, Problem mit Preisfindung, wenn Menge unter der kleinsten Staffelmenge liegt.
  • Dispoliste überarbeitet,
    • in den "persönlichen Einstellungen/Suche" kann definiert werden, dass immer nach der Menge gefragt wird
    • beim Aufrufen der Dispoliste wird der Suchdialog unterdrückt, des weiteren werden keine Artikel angezeigt, eine Suche muss manuell gestartet werden; durch Auswählen einer Warengruppe, durch Eingabe eines Suchbegriffes oder mittels des Suchdialoges
    • Suchergebnisse, welche eine Anzahl von 500 Artikel überschreiten, werden nicht dargestellt; in diesem Fall muss die Suche weiter eingeschränkt werden. Dies kann man erkennen, indem die Kopfzeile rot unterlegt wird.
    • Eingaben in das Suchfeld müssen mit der "Enter"-Taste bestätigt werden, der Cursor bleibt im Suchfeld stehen um die Suchanfrage weiter spezialisieren zu können; mit der "Tabulator"-Taste kann in das Suchergebnis gewechselt werden um diese mit "Enter" dem Auftrag hinzuzufügen
  • zusätzliche, wiederkehrende Prüfungen auf Datenintegrität eingebaut
  • Problem beim Druck des Packscheines behoben, bei dem Positionen in Kapiteln nicht berücksichtigt wurden
  • Probleme behoben beim Eingeben der Zeiten in einem Mietauftrag. Hier kam es immer wieder zu unerwünschten Änderungen des Dispozeitraums.
  • Problem behoben beim Erstellen und Drucken eines Lieferscheins (Summierter Ausdruck, Bundle mit mehr als 2 Ebenen)
 
Version 4.0.454 vom 14.11.2012 [build 5535]
  • In der Bildergalerie (Artikelliste) ist das Navigieren durch alle Bilder eines Artikels möglich. Es wird nun nicht wie bisher nur der erste Artikel angezeigt.
  • Mahnungsdruck ist nun mehrsprachig. Hierfür gibt es weitere Standardtexte (admin. Einstellungen). Bitte überprüfen Sie die Einstellung Standardtexte, wenn Sie mit weiteren Sprachen arbeiten. Diese Texte sind in deutsch vorgegeben und müssen in anderen Sprachen noch übersetzt werden.
  • Mandantenwechsel funktioniert wieder. Nun auch mit Berücksichtigung der zugeordneten Lager zum Mandanten.
  • Suche nach Locations in Aufrägen geht wieder. Wurde komplett überarbeitet. Ein Suche umfasst jetzt die Bereiche Adressen, Locations und Lieferadressen eines Kunden. Die Ergebnisse werden gesammelt in einer Liste angezeigt.
  • Es wurde ein Fehler im Anzahlungssystem entdeckt. Wir mussten aus diesem Anlass alle á Conto Zahlungen (Zahlungseingang auf Auftrag ohne Rechnung) entfernen. Wenn Jemand á Conto Zahlungen im System verbucht hatte, bitten wir Sie sich bei uns zu melden.
  • Mitarbeiterdispo kann nun wieder gedruckt werden aus der Auftragsliste und der TeamAgenda (Rechtsklick auf Termin).
  • Bug fixed - Adressliste, Serienbriefdruck gefixt. Die Einstellungen der Druckparameter wurden nicht beibehalten.
  • Adressliste, neue Suchparameter: Adressen "ohne" und "nur mit" Ansprechpartnern.
  • Neue persönliche Einstellung zur Auftragssuche. Suchen inkl. aller Versionen (an/aus).
  • Lagereinstellungen, Standardlager zum Pflichtfeld gemacht. Ab sofort muss ein Standardlager pro Mandant gesetzt sein. Dieses Lager dient als "Notfall"-Lager bei unklaren Artikeldispositionen.
  • Neuer Punkt für Aufträge, Aufträge können nun als VIP markiert werden. VIP bedeutet, das nur der Ersteller des Auftrages diesen Auftrag einsehen und bearbeiten kann.
  • Neue Möglichkeit der Reporterstellung, momentan nur für Kistenzettel anwendbar. Weitere Ausbaustufen/Einsatzbereiche folgen.
  • Rolltage und Offdays, werden nun im Auftrag korrekt eingetragen (Faktor und Tage).
  • Lager löschen deaktiviert. Lager können nicht mehr einfach gelöscht werden, da dies zu ungewollten Datenschäden im Bestand führt. Man kann die Lager, die nicht mehr benutzt werden sollen, alle Rechte entziehen und umbenennen.
  • Statistiken wurden erweitert um der Auswertung der Zahlungseingänge in brutto.
  • Problem behoben bei dem es nach dem Verschieben von Warengruppen zu Fehlern im Artikel kam. Artikel liessen sich nicht mehr öffnen, Druck von Aufträgen blieben in einer Endlosschleife hängen, u.s.w..
  • Bug gefixt, Berechnung des 1. Mahndatums beim kopieren einer Rechnung und/oder Austausch des Kunden mit gesonderten Zahlungsziel funktioniert nun.
  • Erweiterung "Artikel vereinen", Beim zusammenführen von Artikeln werden nun auch die Artikel-Inventarnummer auf die Inventarnummer der Geräte abgebildet.
  • Bug fixed, bei welchem in einem Auftrag nach Mengenänderungen einer Position die Anzeige der überbuchten Materialien nicht korrekt war.
  • Bug fixed, Personalplanung in TeamAgenda, wenn in der Eventansicht Personal disponiert wurde, war danach der Auftrag in der Anzeige nicht mehr zu sehen. Erst wieder ein zurückschalten zur Projektansicht, Auftrag markieren und umschalten in die Eventansicht brachte den Auftrag zum Vorschein. behoben.
 
Version 4.0.450 vom 09.10.2012 [build 5417]
  • Problem behoben, bei welchem der Ersteller eines Lieferscheines nicht korrekt gespeichert wurde.
  • Problem behoben bei welchem die Suche nach Aufträgen mittels des Feldes Kunde nicht die Matchcodes berücksichtigte.
  • Fehler im Adress- und Ansprechpartnerkomplettexport. Es wurden fälschlicherweise Leerfelder im Export eingefügt.
  • Kassenbuch, Benutzerinfo im Beleg hinzugeführt. Bei den admin. Einstellungen/Kassenbücher wurde der aktiv/Inaktiv Schalter umgedreht. Jetzt zeigt er die korrekte Einstellung an.
  • Dispoliste, ein Klick in die Warengruppe brachte keine neue Suchanfrage. behoben
  • Wochenendtarifberechnung verbessert.
  • Bei Eingabe von VK-Preisen im Artikel, werden die Gegenwerte (Brutto <=> Netto) errechnet und ab sofort auf 2 Stellen nach dem Komma gerundet.
  • Rechnungsausgangsbuchsuche nach Kunden erweitert um die Suche nach Rechnungsadresse. Darunter fallen auch gesonderte Rechnungsadressen, die nicht in den Stammdaten als Adressdatei enthalten sind.
  • Updatehinweis auf neue erhältliche Programmversionen eingebaut. Dazu ist eine Verbindung zum Internet nötig und es werden Versionsdaten an den EPI Server gesendet. Diese Daten sind anonymisiert. Diese Prüfung wird bei jedem Programmstart durchgeführt. Diese Abfrage kann in den persönlichen Einstellungen deaktiviert werden.
  • Artikelverfügbarkeit wieder online gebracht. Es kommen keine Runtimefehler mehr.
  • Adresskartei-Druck ist wieder verfügbar.
  • Fehler beim löschen von Dienstleistungstexten, leere Texte wurden nicht gespeichert. behoben
  • Sortierung in Dispoliste wurde bei jeder Suche verworfen. behoben
  • Bug, wenn in Aufträgen eine Position zum Spare-Artikel wird (Anzahl Gesamt = Anzahl Spare) dann wurde die Nummerierung der Position und der Folgenden nicht geändert. behoben
  • Kistenzetteldruck überarbeitet.
  • Fehler im iCal Export behoben. Die Termine werden nun wieder ohne Verzögerung an den Server übertragen.
  • Werkstattmodul komplett überarbeitet.
 
Version 4b446 vom 20.09.2012 [build 5368]
  • Druck von Ladelisten aus Lieferscheinen eingebaut. Ladelisten werden auch als Dokumentvorlage erstellt und zum Druck herangezogen.
  • Bug, wenn im Auftrag in Überschriften eine Gesamtanzahl eingetragen wurde (versehentlich), dann gab es beim Umwandeln in einen Lieferschein Probleme. Das Programm schien zu stehen (Endlosschleife) und konnte nur noch beendet werden. behoben
  • Möglichkeit zur Angabe des Kommunikationsports bei eMail-Versand und FTP Filetransfer (DMS)
  • Bug, Wareneingang. Artikel aus Einkäufen für Vermietungen liessen sich nicht erfassen. behoben.
  • Unter bestimmten Umständen wurden aus Mietaufträgen leere Lieferscheine erstellt. behoben
  • Mahndatum - bei Anlage einer Sofortrechnung wurdedas erste Mahndatum nicht berechnet. behoben
  • Neue Dispoliste zur Artikelanlage in Aufträgen eingebaut. Diese ist wesentlich schneller als die Alte und man kann gezielt mit shortcuts fast alle Funktionen der Liste bedienen.
  • cab Etikettendruck, Anpassung an neue EOS Druckerserie. Man kann nun in den Druckereinstellungen den FTP Pfad angeben. Dieser ist bei den neuen EOS Druckern einfach nur "/" und bei den anderen Serien "/execute/"
  • Eingangsrechnung, beim Anlegen von Artikel in eine Eingangsrechnung kann man nun gezielt die Kategorie (Einkaufstyp - Verwendungszweck) definieren. Auch in bereits erfassten Artikeln lässt sich die Kategorie anpassen.
  • Adressliste, neuer Export (kompletter Export mit oder ohne Ansprechpartner im CSV Format eingebaut. Die Spaltenanzahl ist fest, keine Auswahl von Feldern nötig.
  • Ansprechpartnerliste, neuer Export (kompletter Export mit oder ohne Hauptadresse im CSV Format eingebaut. Die Spaltenanzahl ist fest, keine Auswahl von Feldern nötig.
  • Problem in der Eingangsrechnung behoben, bei dem für eine Position die MwSt nicht verändert werden konnte
  • VCard Export aus Ansprechpartnerliste überarbeitet.
  • Bug - Fehler beim Erstellen einer Anzahlungsrechnung aus Aufträgen mit bereits vorher erstellten und wieder stornierten Anzahlungsrechnungen. behoben.
  • Adressliste, alle Namen von Einzelpersonen wurden neu angeordnet. Jetzt ist die korrekte Darstellung in der Liste [Nachname, Vorname "Spitzname"].